der Betriebsprüfer stellt Kassenfehlbeträge fest

Der Betriebsprüfer stellt Kassenfehlbeträge fest … an 7 Tagen war die Kasse rechnerisch im Minus. Wie kann die Kasse negativ sein? Schlimmstenfalls ist sie leer. Aber ein Minusbestand … die Kasse und die Buchführung soll verworfen werden und der Umsatz anhand einer Nachkalkulation geschätzt werden … zudem droht ein Steuerstrafverfahren wegen Steuerhinterziehung …
Der Betriebsprüfer stellt bei der Betriebsbesichtigung fest, dass der Teppich, die Couch und der antike Schrank nicht in der Praxis stehen und will ein Steuerstrafverfahren einleiten …
Der Betriebsprüfer hat herausbekommen, dass die Rechnung des Schreiners für den Empfangstresen über 29.000 € eigentlich die Küche im Privathaus ist und diese Rechnung (angeblich) nur auf Ihren Wunsch umgeschrieben wurde … welche Probleme kommen auf Sie zu? Hilft hier noch eine Selbstanzeige? Rufen Sie Ihren Schreiner an? Was sagen Sie ihm? Warum kann das Telefonat mit dem Schreiner je nach Inhalt Untersuchungshaft für Sie bedeuten?
Sie haben schon 4.321 Sachen bei Ebay verkauft. Alles privat? Eine Auflösung und Umschichtig ihrer Privatsammlung? Sind Sie Händler? Vieles nur Stützungsgebote von Freunden? Nun haben Sie Ärger bei dem 4.322.ten Geschäft… was droht Ihnen ggf. vom verärgerten Käufer? Recherchiert eigentlich das Finanzamt bei ebay-Verkäufern, ob diese ihr Gewerbe angemeldet haben?
Sie haben eine Gaststätte und vier fest Angestellte und 4 Aushilfen. Mit der einen Aushilfe haben Sie Pech: die stiehlt: Ware und Geld. Auf eine Anzeige und eine fristlose Entlassung verzichten sie. Sie kündigen ordentlich und schreiben ein gutes Zeugnis und stellen sie unter Anrechnung des Resturlaubs sofort frei. In der nächsten BP konfrontiert Sie der Betriebsprüfer, dass aufgrund des Wareneinsatzes ein viel höherer Umsatz hätte erfolgen müssen … Sie verweisen auf den Diebstahl der Mitarbeiterin … der Betriebsprüfer fragt nach Beweisen …. Wer muss was beweisen? Wie schützen Sie sich vor einer unberechtigten Nachkalkulation des Finanzamts?
Sie haben solche oder ähnliche Probleme? Streit mit dem Finanzamt, dem Zoll? Bei allen Streitigkeiten, Einspruchs- oder Klageverfahren, vor allen Finanzämtern, allen Finanzgerichten und dem BFH, allen Strafgerichten und dem BGH sowie dem Bundesverfassungsgericht helfe ich Ihnen gerne weiter …rufen Sie an: 0611-890910 oder www.drburkhard.de

Dr. jur. Jörg Burkhard, der Fachanwalt für Steuerrecht und Strafrecht = der Spezialist für Steuerstrafrecht

Dostojewskistr. 10, 65187 Wiesbaden
Tel.: 0611-890910, Fax: 0611-8909179
Home: www.drburkhard.de oder www-streitiges-steuerrecht-burkhard-steuerstrafrecht.de
Sie haben Probleme im streitigen Steuerrecht, im Steuerstrafrecht, Betriebsprüfung, Fahndungsprüfung, Zollrecht, Zollstrafrecht, Arbeitgeberstrafrecht, tax compliance? Selbstanzeige nötig? Dann rufen Sie an: 0611-890910