Der Gastwirt zwischen Betriebsprüfung und Steuerfahndung, online-Seminar Datev/Teletax, Mi., 18.02.2015, 9:30-11:30, Buchungsnummer: 76464 ….leider voll …. Wiederholung am 18.03.15

Betriebsprüfungs-Update. Grundlegende und neue Ansätze am Beispiel der Gaststättenbranche unter steuerlichen und steuerstrafrechtlichen Aspekten gewürzt mit einigen AO-Fragestellungen. Alle Problemfelder der Bareinnahmen lassen sich auf alle anderen Bargeldbranchen übertragen.

Die Prüfungstechniken und die steuerlichen und steuerstrafrechtlichen Auswirkungen und die entsprechenden Verteidigungsansätze gelten auch für strukturell andere Prüfungen. Die Wiederholung und Vertiefung des Dauerbrenners Betriebsprüfung ist ein „must have“ für den qualifizierten, erfolgreichen Steuerberater.

BP-ein alter Hut? Von wegen! Das Zusammenspiel zwischen Prüfungsansätzen und -techniken, AO-Problemen und steuerstrafrechtlichen Aspekten ist im Fluss und wird in diesem spannenden Seminar anhand von zahlreichen Beispielen und Praxishinweisen kurzweilig dargestellt.

Anlass- oder Zufallsprüfung?

Internetermittlungen durch den Prüfer im Vorfeld; Zuschätzungen bei vorheriger Prüfung?

Erhöhte Bestandskraft aufgrund vorheriger Prüfung? Zulässige Doppelprüfung?

Erhebliche Abweichungen von den amtlichen Richtsätzen?

Was ist der Grund des Prüfungsvorschlags des Bezirks? Zu niedrige oder zu hohe Personalkosten im Verhältnis zum Umsatz? Anzeigen von ehemaligen Mitarbeitern?

Stark schwankende Sachentnahmen? Stark schwankende Warenbestände?

Überhöhte Kassenbestände im Verhältnis zum Betrieb?

Tatsächliche Verständigung als Königsweg statt Steuerstreit und Steuerstrafverfahren?

Ein Praktikerseminar mit vielen Tipps, Hinweisen, erprobten Praxisempfehlungen, Checklisten …